AGB

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von:


Bildungsmacher Tanja Henkelmann und Angela Breuer GbR
Am Konnertzfeld 10 a
47804 Krefeld

Telefon: +49 173 9811278
Email:    info@bildungsmacher.de


Umsatzsteueridentnummer: DE297058520


Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@bildungsmacher.de. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.


1 Allgemeines

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können vom Seminarteilnehmer/Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen werden. Auf Wunsch können sie unter der E-Mail-

Adresse: info@bildungsmacher.de  in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden.


Die Bildungsmacher Tanja Henkelmann und Angela Breuer GbR, im folgenden Bildungsmacher genannt, erbringt ihre Lieferungen, Dienste und Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Sie gelten auch ohne ausdrücklichen Hinweis für alle künftigen Geschäftsbeziehungen. Abweichenden AGB des Kunden wird widersprochen. 


2 Vertragspartner

Vertragspartner für die Schulungen und Trainings, Seminare, INHOUSE-Schulungen, Kurse, Module, Workshops, Events - im Folgenden Seminare genannt, sind die Bildungsmacher und der jeweilige Kunde.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.  

 

3 Leistungsumfang und Angebote 
Bildungsmacher führt Seminare gemäß der Beschreibung im Seminar-/Kursprogramm/Internet  durch; geringfügige inhaltliche Abweichungen bleiben vorbehalten. Bildungsmacher berechtigt, die Seminarinhalte im zumutbaren Umfang, insbesondere zur Anpassung an neue technische Entwicklungen, zu modifizieren. 

Im Seminarpreis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten: 

•  Moderation und Durchführung des gebuchten Seminars
•  Vermittlung der in der Ausschreibung angegebenen Seminarinhalte 
•  Seminarunterlagen in Papier oder in digitaler Form ggf. inkl. USB-Stick, wenn nichts anderes angeben; 
   bei unserer Computerschreiben 2x2-Schulungen inkl. Original-Kursunterlage von effektives Lernen

   Kursunterlagen kommen je nach pädagogischer Erfordernis zum Einsatz. Als Kursunterlagen werden 

   urheberrechtlich geschützte Texte und Daten, Skripte, Übungen, etc. ausgegeben oder in digitaler Form zur 

   Verfügung gestellt. Die Kursunterlagen sind daher ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt.

   Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung 

   durch uns, auch von Teilen der Unterlagen, sind nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die

   zivilrechtlich verfolgt werden kann.


Bildungsmacher erbringt weitergehende Dienstleistungen und Projektarbeiten. Des Weiteren auch digitale Leistungen, wie WEBINARE, Online-Kurse und Podcasts. Nähere Bestimmungen hierzu finden Sie in einem separaten Punkt am Ende der AGB sobald diese angeboten werden.


Individuelle Angebote können vom Kunden angefordert werden. 


Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Verträge über Lieferungen und Leistungen sowie alle sonstigen Vereinbarungen und rechtserhebliche Erklärungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung von Bildungsmacher. Das gilt auch für Ergänzungen und Abänderungen. 


4 Anmeldung zu Seminaren
Anmeldungen zu Seminaren werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl begrenzt sein kann. 

Sie erfolgen schriftlich über die Kursbuchungseite von Bildungsmacher, über das Kursbuchungsformular

oder auch durch E-Mail. Die Anmeldung wird durch Bildungsmacher mit einer Auftragsbestätigung schriftlich per E-Mail bestätigt. Hierdurch kommt ein Vertrag zu stande und ist somit für beide Teile verbindlich. 


Inhalt, Dauer und Kosten des jeweiligen Seminars ergeben sich aus der Kursbeschreibung auf der Website von Bildungsmacher. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für eine erfolgreiche Teilnahme an den angebotenen Seminaren Grundvoraussetzungen bei den Schulungsteilnehmern vorliegen müssen. Diese notwendigen Grundvoraussetzungen werden in der Kursbeschreibung aufgeführt.


5 Zahlungsbedingungen für Seminare und Preise
Die Preise für Seminare von Bildungsmacher werden unverzüglich mit Zugang der Rechnung fällig soweit keine anderen Zahlungsbedingungen auf der Rechnung vermerkt sind. 

Nur vor Seminarbeginn veranlasste (Nachweis der Zahlung) bzw. eingegangene Zahlungen berechtigen zur Seminarteilnahme. Ausgenommen hiervon sind Firmenseminare gleich welcher Art, hier erfolgt die Rechnungsstellung nach durchgeführtem Seminar. 

Es gelten die Preise zum Zeitunkt der Buchung der Seminare in den Kursprogrammen. Die Darstellung erfolgt immer als Bruttoverkaufspreis (für Unternehmenskunden Ausweis des Nettverkaufspreises zzgl. der zu zahlenden Mehrwertsteuer) und beinhaltet die derzeit gültige gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von 19 %, die auf der Rechnung jeweils extra ausgewiesen wird.  Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf. 

Gegen Ansprüche der Bildungsmacher kann der Kunde nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Ansprüchen aufrechnen.

Die Verkaufsabwicklung der digitalen Produkte (WEBINARE, Online-Kurse, Podcast und ähnliches) wird über einen Shopanbieter abgewickelt, der hier namentlich aufgeführt wird, sobald diese Produkte angeboten werden. 

 

Gegen Ansprüche der Bildungsmacher kann der Kunde nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Ansprüchen aufrechnen. 

 

6 Kontoverbindung

Zahlungen erfolgen als Überweisung auf das Konto der Bildungsmacher Tanja Henkelmann und Angela Breuer GbR:

Consorsbank IBAN:  DE74 7012 0400 8442 0800 01

  

Sollten andere Zahlungsmöglichkeiten auf der Homepage integriert werden, so können diese ebenfalls benutzt werden.  

 

7 Teilnahmebedingung
Bildungsmacher behält sich bei allen Trainings das Recht vor, Ersatztrainer oder eine Terminverschiebung vorzunehmen. Ein Trainerwechsel oder eine Terminverschiebung berechtigen den Kunden weder zur Minderung des Seminarpreises noch zum Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, die Änderungen sind für den Kunden unzumutbar. 

Je nach Seminarort/-raum ergeben sich verschiedene "Vor-Ort-Ausstattungen", wenn nichts anderes angegeben,        gilt das BYOD-System-Prinzip, d. h. "bring-your-own-device", dazu bringt der Kunde sein eigenes Notebook mit. Im Seminar "Computerschreiben in 2x2 Stunden" kann auch ein Tablet eingesetzt werden, vorausgesetzt es besitzt einen USB-Anschluss sowie Internetzugang und einen Editor oder Textverarbeitungs-App. Es besteht die Möglichkeit für die Dauer (reine Seminarzeit) des Seminars vor Ort ein Tablet zu mieten. Kosten für  hierfür 20 Euro (inkl. gesetzl. MWSt).

Kann der Kunde aufgrund einer Terminverschiebung an einem Seminar nicht teilnehmen, so hat der Kunde das Recht zur kostenfreien Umbuchung auf ein Seminar mit derselben Kursbezeichnung zu einem neuen, verfügbaren Termin. Findet sich kein genehmer Termin, so wird der bereits erhaltene Seminarpeis zurücküberwiesen. 

8 Leistungsstörungen, Stornierungen und Umbuchungen

Bei Ausfall eines Seminars aus Gründen, die in der Person des Trainers liegen, aufgrund höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung des Trainings durch einen Ersatztrainer. Das ausgefallene Seminar wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Ersatz von Kosten, Aufwendungen, Schäden oder anderen wirtschaftlichen Nachteilen, die dem Kunden im Zusammenhang mit dem Ausfall von Trainings entstehen, werden nicht erstattet.


Bildungsmacher bereitet die technische Ausstattung der Seminare so gut wie möglich vor. Dennoch auftretende kleinere technische Störungen während der Seminardurchführung berechtigen den Kunden weder zur Minderung des Preises noch zum Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, die Störungen sind für den Kunden unzumutbar. 


Bildungsmacher kann vom Vertrag zurücktreten, wenn pro Veranstaltung die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Änderungen des Termins und/oder des Veranstaltungsortes erfolgen nur bei zwingender Notwendigkeit. Solche Änderungen werden von der Bildungsmacher dem Kunden per E-Mail unverzüglich mitgeteilt und ein Ersatztermin angeboten. Sollte dem Kunden der neue Termin nicht zusagen, wird eine bereits geleistete Vergütung erstattet. Weitergehende Ansprüche stehen dem Kunden bei Ausfall von Trainingsleistungen nicht zu.

 

Der Kunde kann bis zum Beginn des Seminars vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich per E-Mail unter: info@bildungsmacher.de erklärt werden. Ein Rücktritt Seitens des Kunden ist kostenfrei, wenn er bis spätestens 28 Kalendertage vor Beginn der Veranstaltung erfolgt. 


Geht die schriftliche Rücktrittserklärung später ein, so ist vom Kunden die vereinbarte Vergütung in voller Höhe zu bezahlen. Für die Einhaltung der Frist ist der Zugang des Rücktrittsschreibens maßgeblich. Ergänzung: Sollte ein EDV-Raum aufgrund eines Seminars eines Kunden verbindlich gebucht sein, trägt der Kunde die entstandenen Kosten, falls dieser nicht mehr kostenfrei stornierbar ist. Umbuchung und Stornierung bedürfen in jedem Fall der Schriftform und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch unsere Rückbestätigung per E-Mail. 


Nimmt der Kunde an einem Seminar nicht teil, ohne dass er vom Vertrage zurückgetreten wäre oder das Training umgebucht hätte, so hat der Kunde die volle Trainingsgebühr zu zahlen. 

Maßgeblicher Zeitpunkt für den Rücktritt und die Umbuchung ist der Zugang der jeweiligen Rücktritts- oder Umbuchungserklärung bei Bildungsmacher.


Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer ist jederzeit kostenlos möglich.


9 Ausstattung Seminar-/Schulungsräume

Event-Locations (Einsatz für Kurzsseminare Café Heimelie in Moers) haben zumeist eine einfache Sitz- und Tischausstattung, aber mit genügend Platz;

Seminarraum stationär (Geldern, K2 Krefeld): gehobene Seminarsitzausstattung, Tagungs- und Seminartechnik; 

EDV-Raum in Schulen: PC-Ausstattung mit EDV-Sitzbestuhlung zumeist Beamer bzw. Smartboardtechnik

Flexible EDV-Räume am Niederrhein. 


Essen und Pausengetränke sind nur inklusive sofern explizit aufgeführt, Pausengetränke können an den Seminarorten: Moers und Geldern käuflich erworben werden.   

 

Wir führen ebenso Inhouse-Seminare bei Ihnen in der Firma durch. 

 

10 Teilnehmerzahl

Allgemeine Seminare werden in der Regel ab 6 Teilnehmern durchgeführt, wenn nichts anderes angegeben ist. 


Die maximale Teilnehmerzahl für alle von Bildungsmacher angebotenen Seminare liegt in der Regel bei 10 Teilnehmern (bei Event-Seminare mit bis zu 12 Teilnehmer), Ausnahmen sind möglich, wenn dadurch die Qualität des Unterrichts weiterhin gewährleistet ist, ggf. kommt ein zweiter Dozent zum Einsatz und es wird im Team-Teaching unterrichtet. 


Ausnahmen in der Teilnehmerzahl sind nicht immer vermeidbar und berechtigen nicht zum Preisnachlass. Die Teilnehmerzahl bei Live-Webinare können 10 Teilnehmer überschreiten und haben keine Auswirkung auf die Qualität des Webinars.

 

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch für individuelle Seminare, etc. zur Verfügung, bei der Sie die Teilnehmerzahl, im Rahmen der räumlichen Möglichkeiten, bestimmen können. Das heißt auch, dass Einzelschulungen von uns durchgeführt werden können.

 

11 Kurszeiten

Kurszeiten für allgemeine Kurse entnehmen Sie bitte der Beschreibung der Seminare, etc. Sie finden diese auf unserer Homepage und sie werden Ihnen jeweils mit der Auftragsbestätigung mitgeteilt.


12 Haftung

Bildungsmacher haftet nicht für Schäden, die durch Unfälle in den Seminarräumen entstehen. Ferner wird für Schäden oder Verlust an Wertgegenständen oder Garderobe innerhalb der Geschäftsräume keine Haftung übernommen.

Schadensersatzansprüche gegen Bildungsmacher aus einem Seminarvertrag sind begrenzt auf die Höhe der Kursgebühr. 

13 Sorgfaltspflicht
Jeder Teilnehmer ist dazu verpflichtet sorgsam mit den ihm zur Verfügung gestellten Geräten umzugehen insbesondere mit der Ausstattung des Schulungsraums sowie der Teeküche. Für unmittelbar vom Teilnehmer verursachten Schaden (wie z. B. Kaffee über Tastatur, ...) haftet der Teilnehmer persönlich. Der Teilnehmer meldet einen Schaden unverzüglich und ist zum Schadensersatz verpflichtet. 

  

14 Lärmbelästigung
Da sich die Seminarräume, Event-Locations sowie EDV-Schulungsräume in Wohngebieten befinden ist dafür Sorge zu tragen, dass nach 22 Uhr die Anwohnerschaft nicht durch laute Gespräche vor den Gebäuden, im Treppenaufgang oder durch laute Musik, etc. gestört wird.

  

15 Schlussbestimmungen

Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarung sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

 

 

Krefeld, 1. Juli 2019

 

 

Bildungsmacher Tanja Henkelmann und Angela Breuer GbR
Am Konnertzfeld 10 a
47804 Krefeld
Tel.:       +49 173 39811278
E-Mail:   info@bildungsmacher.de

 

 

 

 
 
 
E-Mail
Anruf